E-Mail

Alle Angehörigen der Hochschule Mittweida erhalten vom NCC eine E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adresse setzt sich aus dem Login des NCC und der Domäne hs-mittweida.de zusammen. Alternativ kann die Domäne hsmw.de verwendet werden. Die "alte" Domäne htwm.de soll nicht mehr verwendet werden, diese Domäne wird nur aus Kompatibilitätsgründen erhalten.

Dieser Dienst darf erst nach Bestätigung der Netzordung verwendet werden. Die Einrichtung kann bis zu einem Tag nach der Bestätigung dauern.

Nach Beendigung des Studiums erhalten ehemalige Studierende eine Benachrichtigung über die Abschaltung Ihres E-Mail-Zugangs. Nach erfolgter Deaktivierung werden auf den Systemen der Hochschule keine E-Mails mehr abgelegt. Ein Abrufen von E-Mails ist ebenfalls nicht mehr möglich. Damit keine Nachrichten verloren gehen, besteht jedoch die Möglichkeit, sich E-Mails an eine private E-Mail-Adresse bei einem externen Anbieter weiterleiten zu lassen. Das Einrichten der Weiterleitung erfolgt unter https://setup.hs-mittweida.de/ndb/mailoptions

Eine Anleitung zu den E-Mail-Optionen ist im Wiki zu finden.

Nach oben

Abrufen von E-Mails

Information zu Ihrem Mailsystem

Den einfachsten Zugang zu Ihren Emails finden Sie über den verschlüsselten Webserver webmail https://www.ncc.hs-mittweida.de/service/web-mail.html

Nach Ihrer Anmeldung unter https://setup.hs-mittweida.de/ sehen Sie, wo sich Ihre Mailbox befindet:

Im HSMWiki - Kategorie E-MAIL finden Sie umfangreiche Informationen zum Einrichten der verschiedenen Mailclients unter anderem die Konfiguration mit Outlook.

Versenden von E-Mails

Für das Versenden von E-Mails stehen folgende verschlüsselte Protokolle zur Verfügung:

  • ASMTPS mit dem Server mail.hs-mittweida.de auf dem Port 465
  • ASMTP (STARTTLS) mit dem Server mail.hs-mittweida.de auf dem Port 25

Die beiden Protokolle unterscheiden sich lediglich in der Konfiguration. Die meisten modernen E-Mail-Programme unterstützen ASMTP mit STARTTLS.

Nach oben

Verwendung von Mailverteilern

Für das einfache Versenden von E-Mails an Seminargruppen werden Mailverteiler folgender Art angeboten

  • E-Mails an einen Studiengang eines Jahrgangs
  • E-Mails an einzelne Seminargruppen

Die E-Mailadressen ergeben sich aus <studiengang>@hs-mittweida.de bzw. <seminargruppenname>@hs-mittweida.de. Zum Beispiel könnte die Seminargruppe IF13w1-B unter der Adresse <if13w1-b@hs-mittweida.de> angeschrieben werden.

Um einen Missbrauch dieser Verteiler vorzubeugen, sind diese Adressen nur innerhalb der Hochschule und nach erfolgter Anmeldung am Mailserver (Versand über ASMTP) zu verwenden. Ausserdem können diese Verteiler nur von Mitgliedern der selben Gruppe benutzt werden.

Mitarbeitern der Hochschule stehen diese Verteiler ebenfalls zur Verfügung. Im Rahmen von studentischen Projekten und sofern nachweislich Bedarf an der Benutzung dieses Dienstes besteht, können auch Studierende auf Antrag ihres Projektverantwortlichen diese Listen benutzen.

Nach oben

Alternative

Wer die Konfiguration eines E-Mail-Programmes scheut, kann das Web-Mail-Programm des NCC verwenden. Das Web-Mail-Programm wird unter folgender Adresse gestartet:

Nach oben

Viren- und Spam-Abwehr

Die Hochschule ist Teilnehmer des DFN Mailsupports. Im Rahmen dieses Dienstes werden eingehende E-Mails vom DFN auf Viren und hinsichtlich Spam untersucht. E-Mails, die Viren enthalten, werden dabei vom DFN Mailsupport abgelehnt. E-Mail-Nachrichten, die mit großer Wahrscheinlichkeit Spam enthalten, werden anhand bestimmter Kriterien bewertet, markiert und dem Empfänger trotzdem zugestellt.  Auf Grundlage der Spam-Bewertung lassen sich diese E-Mails dann automatisch vom Client des Benutzers aussortieren. Mehr Informationen zum Mailsupport gibt es auf den Seiten des DFN.  

Automatisches Filtern von E-Mails

Wenn Sie Ihre E-Mails direkt auf dem Mailserver verwalten, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Ordner auf dem Server anzulegen. Damit stehen Ihnen ebenfalls die Filterfunktionen des Mailservers zur Verfügung. Hier lassen sich Mails nach Betreff, Absender, Empfänger und weiteren Merkmalen der Nachricht in vorhandene Unterordner automatisch einsortieren. Die Funktion steht unter

https://setup.hs-mittweida.de/ndb/mailfilter

angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Die auf diese Art und Weise eingerichteten Mailfilter werden vom Mailserver von oben nach unten abgearbeitet, so das die Reihenfolge der Filterung eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

Nach oben