Homepage

Die eigene Webseite

Studenten und Mitarbeiter der Hochschule verfügen über die Möglichkeit, auf einem persönlichen Bereich eine eigene Homepage zu veröffentlichen. Diese ist unter der folgenden Adresse im Web abrufbar:

Damit die eigene Seite im WWW erscheint, muss eine Index-Datei innerhalb des Webbereiches angelegt werden (index.html, index.php oder index.cgi).

Nach oben

CGI Programme

Dateien mit der Endung .cgi werden unterhalb des Ordners "cgi-bin" als sogenannte CGI-Programme interpretiert und können dazu benutzt werden, um dynamische Webinhalte zu realisieren. Folgende Skriptsprachen sind auf dem Webserver installiert und können dazu benutzt werden:

  •  /usr/bin/perl
  •  /usr/bin/python
  •  /usr/bin/ruby

Die Skripte müssen dazu ausführbar und dem Nutzer und dessen zugehöriger Gruppe gehören.

Nach oben

PHP

Desweiteren wird für Webanwendungen die Sprache PHP zur Verfügung gestellt. Dateien mit der Endung .php werden vom PHP-Interpreter bearbeitet. Zur Zeit steht PHP in der Version 5.4.2 mit zahlreichen Erweiterungen (mysql, postgresql, GDlib etc.) zur Verfügung. Um ausführliche Informationen zu erhalten, kann die Funktion phpinfo() benutzt werden.

Nach oben

Das Verzeichnis intranet

Bei der Einrichtung des persönlichen Webbereichs wird ein Unterordner "intranet" mit einer Datei "index.html" angelegt. Dieses Verzeichnis ist durch unser Single-Sign-On-System Shibboleth vor unauthentifiziertem Zugriff geschützt. Die Seiten unterhalb dieses Verzeichnisses werden generell verschlüsselt übertragen (HTTPS).

Nach oben

Das Verzeichnis private

Um auch unabhängig von der internen Nutzerverwaltung Seiten geschützt anzubieten, existiert das Verzeichnis "private". Im Gegensatz zum Verzeichnis "intranet" erfolgt die Anmeldung hier nicht über das Single-Sign-On-System sondern verschlüsselt über das übliche Anmelde-Fenster des Browsers. Nutzer und Kennwörter können über https://setup.hs-mittweida.de/private_htpasswd angelegt werden.

Nach oben